Die beliebte Krypto-Währungsbörse und Handelsplattform für Derivate, BitMEX, gab heute bekannt, dass sie am 5. Mai 2020 einen ETHUSD-Quanto-Future-Kontrakt einführt. Das neue Produkt wird das erste seiner Art auf dem Markt sein. Bei den ETHUSD-Futures handelt es sich um Quanto-Kontrakte, ähnlich dem ETHUSD Perpetual Swap.

BitMEX ETHUSD Quanto-Futures

Gemäss der Börse werden die ETHUSD Quanto-Futures mit einem festen Bitcoin-Multiplikator geliefert, unabhängig vom Preis von Ether (ETH) in USD. Dies gibt Händlern die Möglichkeit, den ETHUSD-Marktkurs zu kaufen oder zu verkaufen, ohne das Paar zu berühren. Mit anderen Worten, der Kontrakt bietet ein Engagement in ETH/USD, ohne eines von beiden zu halten.

Das neue Produkt erlaubt es Händlern auch, ihren Hebel von 1x bis 50x zu setzen. Händler werden Margin in XBT posten, und Änderungen des ETH/USD-Kurses werden bestimmen, ob sie Bitcoin verdienen oder verlieren werden.

Die Futures werden mit dem Symbol „ETHUSDM20“ gehandelt, während der Bitcoin-Multiplikator an 0,000001 XBT (100 Satoshis) gekoppelt ist. Der XBT-Kontraktwert wird durch Multiplikation des ETHUSD-Preises mit dem Bitcoin-Multiplikator (100 Sat/$1) berechnet.

Weitere wichtige Details zu den Kontrakten sind: -0,025% als Maker-Gebühr, 0,075% als Takler-Gebühr, Base Initial Margin zu 2,00% und 0,90% werden als Base Maintenance Margin berechnet.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels ist der ETHUSDM20 zusammen mit den vollständigen Vertragsspezifikationen und dem Leitfaden zur ETHUSD-Serie jetzt auf Testnet verfügbar.

Welche Kryptowährung ist am besten?

ETHUSD-Quanto-Vertrag läuft vierteljährlich aus

Laut der Ankündigung ist das Produkt eine Kombination aus der Quanto-Funktion des bestehenden ETHUSD Perpetual Swap von BitMEX und dem Ablauf und der Abrechnung, die in traditionellen Futures verwendet werden. Dies bedeutet, dass der Kontrakt vierteljährlich abläuft.

Da die Futures voraussichtlich am 5. Mai um 04:00 UTC live gehen werden, wird der erste Kontrakt am 26. Juni 2020, 1200 UTC, ablaufen.

Die Einführung des ETHUSD Quanto-Futures-Kontrakts ist nur ein weiteres Beispiel für die kontinuierlichen Bemühungen von BitMEX, Werkzeuge und Optionen für seine Benutzer zu verbessern. Anfang dieses Monats führte die Börse eine neue Funktion namens „Adressen“ ein, die es den Benutzern ermöglicht, Adressen aus der Brieftasche einzugeben und zu speichern, um sie bei Auszahlungen leicht wiederzufinden.