Brooks ist ursprünglich 2018 bei Coinbase gelandet, als der Crypto-Veranstaltungsort seine Compliance-Funktionen erweiterte.

Ein weiterer leitender Angestellter von Coinbase hat das Einhorn der Kryptowährungsbranche für eine US-amerikanische Aufsichtsbehörde verlassen

Brian Brooks, der fast zwei Jahre als Chief Legal Officer bei Coinbase gearbeitet hat, wechselt in den nächsten Wochen von seiner Bitcoin Revolution, um dem Amt des Währungsprüfers (OCC) beizutreten.

Brooks ist ursprünglich im Jahr 2018 bei Coinbase gelandet, als der Hauptstandort für Krypto seine Compliance-Fähigkeiten im Zuge der Intensivierung der behördlichen Kontrolle des aufstrebenden Marktes erweiterte.

Mit Wirkung zum 1. April 2020 wird er die zweithöchste Position im OCC-Büro einnehmen, das das föderale Bankensystem der Vereinigten Staaten überwacht. Brooks wurde zum Senior Deputy Comptroller und Chief Operating Officer ernannt, eine Rolle, die geschaffen wurde, um die Berichterstattung der Agentur zu verbessern Struktur.

Er ersetzt Morris Morgan, der seit 1985 beim OCC ist, und wird mit der Leitung der Bankenaufsicht sowie der Politik, Wirtschaft, Compliance und Community-Angelegenheiten beauftragt.

„Brian bringt eine umfangreiche Karriere in den Bereichen Recht, Bankwesen und Finanzinnovation in die Agentur ein. Er ist ein visionärer Denker mit einer Leidenschaft für Dienstleistungen und einem tiefen Verständnis dafür, wie die Finanzdienstleistungsbranche den Wohlstand unserer Nation unterstützt. Wir haben das Glück, eine so erfahrene und talentierte Person für unsere Bundesbehörde zu gewinnen “, sagte der Währungsprüfer Joseph M. Otting.

Bitcoin

Coinbase mischt das Management-Team neu

Vor seiner Zeit bei Coinbase war Brian vier Jahre lang Executive Vice President und Corporate Secretary von Fannie Mae, einem der größten Hypothekenfinanzierungsunternehmen der USA. Während dieser Zeit leitete er auch die Rechtsabteilung und die Government Relations Group des Unternehmens und war Senior Advisor des CEO und des Board of Directors.

Weitere Stationen waren der Leiter der Rechtsabteilung der OneWest Bank, NA, wo er für die Verwaltung der vorrangigen regulatorischen Beziehungen der Bank verantwortlich war.

Die Nachrichten sind die neuesten in einer Reihe hochkarätiger Führungskräfte, die in den letzten Monaten an der größten Kryptowährungsbörse der USA hinzugekommen sind . Im letzten Quartal stellte Coinbase Dan Yoo als Vice President of Business and Data ein und ersetzte die COO Emilie Choi von Crypto Exchange, die bereits im Mai nach dem Ausscheiden des Präsidenten und Chief Operating Officers Asiff Hirji in die Rolle befördert wurde .

Hirjis Ausstieg folgte dem Abgang von Timothy Plakas, der den OTC-Handelsschalter von Coinbase leitete. Adam White , der fünfte Mitarbeiter von Coinbase, der 2013 in das Unternehmen eintrat, verließ das Unternehmen und landete stattdessen bei Bakkt, einem von ICE unterstützten Kryptowährungsaustausch.